Straßenbahn

Das Übrige

Pressemeldung vom 23.10.2010

Erneut ein Preis für Trambrücke

Innenstadt - Die in der Kommunalpolitik einst umstrittene Trambrücke über die Alte und Neue Fahrt am Hauptbahnhof hat erneut einen Preis erhalten. Wie der Fachverlag Ernst & Sohn jetzt mitteilte, wird die Brücke mit dem Deutschen Ingenieurbau-Preis 2010 ausgezeichnet. Der Brückenentwurf greife die "städtebaulich anspruchsvolle Innenstadtsituation mit dem historischen Stadtschloss in der Nachbarschaft und der unmittelbar daneben befindlichen Spannbetonbrücke formal auf und übersetzt diese schlüssig", heißt es zur Begründung. Unter anderem ermögliche die "integrale Bauweise" die für den Schiffsverkehr "erforderliche große Schlankheit". Insgesamt verfüge die Brücke über eine "hohe städtebauliche, gestalterische und technische Qualität". Außerdem bestehe "der Innovationsgehalt aus der Symbiose von Form und integraler Bauweise". Im Juli war die neue Brücke bereits mit dem Sonderpreis in der Kategorie "Straßen- und Eisenbahnbrücken" des European Steel Bridges Award 2010 ausgezeichnet worden. Der neue Preis wurde laut dem Verlag Ernst & Sohn von einer 16-köpfigen Fachjury vergeben. Der Deutsche Ingenieurbau-Preis wird seit 1988 verliehen. In diesem Jahr hatten sich 45 Projekte darum beworben. Die Preisverleihung erfolgt am 26. November in Berlin.

Quelle: Potsdamer Neueste Nachrichten