Straßenbahn

Das Übrige

Pressemeldung vom 27.01.2011

Von Straßenbahntür abgestürzt

Am Stern - Purer Leichtsinn oder einfach nur unüberlegt: Eine kurze Mitfahrt mittels Festhalten an einer Straßenbahntür endete für einen 25-jährigen Potsdamer im Krankenhaus. Der junge Mann hatte sich nach Angaben von Zeugen an die Verkleidung der hinteren Tür der Tram angehängt, war abgerutscht und ins Gleisbett gefallen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Helfer stellten eine Kopfplatzwunde fest und brachten den Mann in ärztliche Obhut. Der "Fahrgast" soll an der Haltestelle Gaußstraße ausgestiegen sein, bevor er die waghalsige Mitfahrt riskierte. dpa

Quelle: Potsdamer Neueste Nachrichten