Straßenbahn

Das Übrige

Pressemeldung vom 08.03.2006

Kritik an ungenauen Plänen

Umsteigezeiten offenbar unregelmäßiger

Nicht nur in einigen neuen Ortsteilen regt sich Widerstand gegen das neue Verkehrskonzept Takt Plus von Vip und Havelbus. So werden seitens des Verkehrsbetriebes auf der Internetseite Angaben gemacht, die sich im Fahrplanwerk dann so nicht bestätigen.

Den Informationen auf der Website des Verkehrsbetriebes zufolge ermöglicht der neue Ablauf am Platz der Einheit/West eine "Neuordnung des Liniennetzes mit gleichmäßigen Fahrabständen zwischen Platz der Einheit und Waldstraße über den Hauptbahnhof (im Tagesverkehr grundsätzlicher 5-Minuten-Takt)." Tatsächlich kommen die Bahnen, die eben dieses Teilstück bedienen - nämlich die 90, 92, 93 und 96 im Drei- beziehungsweise Sieben-Minuten-Abstand an.

Der im Internet abgebildete schematisierte Streckennetzplan verzeichnet keine Linie 90, für die es aber einen Fahrplan gibt zwischen der Viereckremise im Bornstedter Feld und dem Bahnhof Rehbrücke. Der detaillierte Streckenplan enthält die 90 dann wieder.

Der einfache Linienplan kennt eine Linie 99 von der Fontane- zur Marie-Juchacz-Straße, der Detailplan dagegen enthält sie nicht. MAZ

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung