Straßenbahn

Das Übrige

Pressemeldung vom 01.06.2006

Vandalismus beim ViP nimmt zu

Der Vandalismus an Einrichtungen des Potsdamer Öffentlichen Nahverkehrs nimmt zu. Das geht aus der Benatwortung einer Anfrage des CDU-Stadtverordneten Horste Heinzel hervor. Danach wurden 2004 in den Fahrzeugen der Verkehrsgesellschaft ViP insgesamt 333 Beschädigungen mit einem Schaden in Höhe von 26 648 Euro registriert, im vergangenen Jahr waren es 403 Beschädigungen mit einem Schadenswert von 27 041 Euro. Die Schadenssumme an den Haltestellen blieb mit knapp 75 000 Euro in beiden Jahren gleich. 2004 gab es 148 Sachbeschädigungen an Haltestellen, im vergangenen Jahr wurden 166 Beschädigungen festgestellt. PNN

Quelle: Potsdamer Neueste Nachrichten