Straßenbahn

Das Übrige

Pressemeldung vom 04.12.2006

"Kleiner" Fahrplanwechsel bei Bus und Tram

Der Potsdamer Verkehrsbetrieb (ViP) kündigt für den "kleinen" Fahrplanwechsel am Sonntag, dem 10. Dezember, nur "geringfügige" Veränderungen an. Diese werden nach ViP-Angaben nötig, um angesichts der geänderten Fahrpläne der Bahn und der Havelbus-Linien 638/639 die gewohnten Anschlüsse weiter anbieten zu können. Außerdem seien Anpassungen des Nahverkehrsangebots in den Ferien vorgesehen.

Danach wird der Fahrplan der Tram 99 in den Schulferien weiter an die veränderte Nachfrage angepasst: Die Linie fährt künftig erst ab etwa 7.30 Uhr und in der Hauptverkehrszeit früh nur zwischen Bisamkiez und Babelsberg. Die "Verstärkerfahrten" am Morgen zwischen Kirchsteigfeld und Bisamkiez entfallen. Beim Bus 118 entfallen – aufgrund des parallelen Angebotes mit dem Bus 694 – Montag bis Freitag bis 6 Uhr und Samstag ganztägig die Fahrten zwischen Berlin-Steinstücken und Johannes-Kepler-Platz beziehungsweise dem Stern-Center. Die Busse 695 und 697 erhalten teilweise veränderte Abfahrtszeiten: Der Bus 695 verkehrt in Richtung Bahnhof Pirschheide durchgehend sechs Minuten später. Damit wird am Hauptbahnhof der veränderte Anschluss vom RE1 aus Berlin gewährleistet und an der Haltestelle Jägertor verkürzt sich die Umsteigezeit zum Bus 692 in Richtung Nedlitz auf zwei Minuten. Der Bus 697 verkehrt in Richtung Bahnhof Golm ab Neukladower Allee eine Minute später sowie ab Finnenhaus-Siedlung durchgehend bis Bahnhof Golm zwei Minuten später. Grund sind geringfügig verschobene Fahrzeiten beim Bus 638. Anlässlich der Veränderungen werden für die Tram 99 und die Busse 118, 695 neue Fahrplanfolder sowie ein Berichtigungsblatt "Mobil in Potsdam" herausgegeben, die ab morgen in den Kundenzentren erhältlich sind. Die genauen Fahrzeiten können auch in den ViP-Kundenzentren oder über die ViP-Hotline unter Tel.: (0331) 6614-275 erfragt werden und stehen im Internet unter www.vip-potsdam.de und www.vbb-fahrinfo.de bereit. PNN

Quelle: Potsdamer Neueste Nachrichten