Straßenbahn

Das Übrige

Pressemeldung vom 26.01.2007

Mit 2,84 Promille ins Gleisbett

Babelsberg - Eine Autofahrerin ist am Mittwochabend mit 2,84 Promille in ein Gleisbett gefahren und wurde wenig später von der Polizei gestellt. Die Potsdamerin war gegen 22 Uhr auf der Straße Alt Nowawes in Richtung Rudolf-Breitscheid-Straße unterwegs. Als sie an der Kreuzung rechts in die Nuthestraße einbiegen wollte, verfehlte sie offenbar die Kurve und fuhr in ein Straßenbahngleisbett. Die 28-Jährige blieb unverletzt.

Quelle: Potsdamer Neueste Nachrichten