Straßenbahn

Das Übrige

Pressemeldung vom 10.05.2007

Keine Medientrasse – Lehmann: ViP-Subvention läuft 2009 aus

Babelsberg - Ihren Antrag zum Bau der Straßenbahntrasse von der Fontanestraße zum Verkehrshof der Verkehrsbetriebes ViP, die sogenannte Medientrasse, hat die CDU-Fraktion im Bauausschuss am Dienstagabend zurückgezogen. Studien hatten ergeben, dass die Pläne nicht finanzierbar sind. "Es geht eben nicht", sagte Peter Lehmann (CDU). Sein Parteikollege Wolfgang Cornelius: "Alle Trassen sind weit von der Rentabilität entfernt." Lehmann wies darauf hin, dass am 31. Dezember 2009 der Vertrag ende, wonach der ViP Stadtwerke-intern quersubventioniert wird. Es werde beim ViP daher finanziell künftig "nicht besser, eher schlechter", erklärte Lehmann. gb

Quelle: Potsdamer Neueste Nachrichten