Straßenbahn

Das Übrige

Pressemeldung vom 11.04.2008

Ab 2009 "Schwachlastticket"?

Der Potsdamer Verkehrsbetrieb (ViP) will ein "Schwachlastticket" einführen, mit dem Fahrgäste außerhalb von Stoßzeiten die öffentlichen Verkehrsmittel in Potsdam zu einem geringeren Preis benutzen können. Allerdings werde das Ticket frühestens im Jahr 2009 eingeführt, sagte ViP-Geschäftsführer Martin Weis am Mittwochabend im Hauptausschuss. Den Antrag, wenn möglich ein "Schwachlastticket" einzuführen, hatte die Linke gestellt. Allerdings müsse darüber der Aufsichtsrat des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) entscheiden, sagte Weis. Dieser habe das Ticket für 2008 abgelehnt. In der kommenden Woche werde der ViP federführend für die kreisfreien Städte mit der Marktforschung für das Ticket beginnen und Ende April einen Workshop zu finanziellen Auswirkungen durchführen. Im Dezember 2008 solle der VBB-Aufsichtsrat erneut über das Ticket entscheiden – "und die Chancen sind gut", so Weis. SCH

Quelle: Potsdamer Neueste Nachrichten