Straßenbahn

Das Übrige

Pressemeldung vom 12.06.2008

Keine kostenlosen Schülerfahrten

In Potsdam soll es keine kostenlose Schülerbeförderung geben. Das beschloss der Hauptausschuss gestern Abend mit großer Mehrheit. Es gab keine Nein-Stimmen, jedoch mehrere Enthaltungen. Damit scheiterte der Vorstoß des Ortsbeirates von Groß Glienicke, insbesondere Eltern mit mehreren Kindern eine Erstattung der Schülertransportkosten zu ermöglichen. Allerdings sieht ein Antrag der Verwaltung vor, ein ermäßigtes Geschwisterticket zumindest ab dem dritten Kind einzuführen. Die Kosten dafür könnten über zu erwartende Zuschüsse des Landes gedeckt werden. Darüber soll die Stadtverordnetenversammlung im Juli abstimmen. ERB

Quelle: Potsdamer Neueste Nachrichten