Straßenbahn

Das Übrige

Pressemeldung vom 12.10.2015

Keine Fahrkarte dabei: Ticketkontrolleur geschlagen

Ticketkontrolleur geschlagen

Ein 53-jähriger Fahrkartenkontrolleur der Verkehrsbetriebe ist am Wochenende verletzt worden. Ein 33-jähriger Mann hatte ihn angegriffen nachdem er kein gültiges Ticket vorweisen konnte. Dabei erlitt der Kontrolleur leichte Verletzungen durch Faustschläge ins Gesicht und Fußtritte in die Bauchgegend. Es wurden Strafanzeigen wegen Körperverletzung und Erschleichen von Leistungen gegen den 33-Jährigen gefertigt. Bei einer weiteren Kontrolle machte ein 29-Jähriger aus Potsdam zunächst falsche Angaben zu seiner Person. Anschließend stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorliegt, weil er zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und sieben Monaten verurteilt war, diese aber nie angetreten hatte. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Quelle: Potsdamer Neueste Nachrichten