Straßenbahn

Das Übrige

30. August 1910 - Baupolizeiliche Abnahme der Straßenbahnschleife Luisenstraße - Kastanienallee - Viktoriastraße

Die Potsdamer Tageszeitung vom 30. April 1910 schreibt:

Die Baupolizeiliche Abnahme der Straßenbahnschleife Luisenstraße - Kastanienallee - Viktoriastraße ist heute vormittag 11 Uhr gelegentlich einer Probefahrt erfolgt. Von dem Ausfall dieser Abnahme wird der Termin der öffentlichen Inbetriebnahme der Strecke abhängen.
Es darf wohl angenommen werden, daß der Eröffnungstermin sowie Auffschlüsse darüber, ob Abänderungen der Fahrpreise der Teilstrecken eintreten, rechtzeitig amtlich bekannt gegeben werden. Bisher steht hierüber noch nichts fest.


Einen Tag später meldet die Potsdamer Tageszeitung:

Der Betrieb auf der Straßenbahnschleife von Bahnhof Charlottenhof durch die Viktoriastraße, Kastanienallee und Luisenstraße ist gestern nachmittag 3 Uhr, nachdem die am Vormittag vorgenommene polizeiliche Abnahme erfolgt war, ohne Sang und Klang aufgenommen worden.

Weiter heißt es in dem Artikel:

Es sind Tariferweiterungen vorgenommen worden, die nicht bekannt gegeben sind.


Quellennachweis:
Potsdamer Tageszeitung vom 30. und 31. August 1910


Zurück zur Jahresübersicht