Straßenbahn

Das Übrige

15. November 1930 - Nachtrag zur Genehmigungsurkunde für die Schützenhausstrecke

Nachtrag zur Genehmigungsurkunde für die elektrische Straßenbahn der Stadt Potsdam

Im Einvernehmen mit der von den Herrn Preußischen Minister für Handel und Gewerbe in Berlin durch Erlaß vom 12. Dezember 1927 – VI. 2. 13. 4503 – bestimmten Reichsbahndirektion Berlin – Preußische Kleinbahnaufsicht – erteile ich hierdurch vorbehaltlich der Rechte Dritter der Stadt Potsdam die Genehmigung ihr Straßenbahnunternehmen durch eine vollspurige, elektrisch zu betreibene Straßenbahn für den Personenverkehr von der jetzigen Haltestelle beim Schnittpunkte der Leipziger Straße mit der Saarmunder Straße und Alten Königsstraße in Potsdam zum neuen Schützenhaus zu erweitern.


Quellennachweis:
Amtsblatt der preußischen Regierung in Potsdam, 15. November 1930


Zurück zur Jahresübersicht